Login Mitarbeiter

Deutschland baut!

Zeit vergeht, Erinnerung besteht – der Abschluss meines Trainee Jahrgangs

Ich weiß noch genau, wie ich vor 1 ½ Jahren zum Kennenlerntreffen meines neuen Traineeprogramms nach Offenbach am Main fuhr – vorfreudig, aufgeregt, gespannt, wer und was mich erwarten wird.

Und was lag alles vor mir, von dem ich damals noch nichts wusste?

Zum einen natürlich drei verschiedene Arbeitgeber, Fachbereiche und Städte kennenzulernen. Dabei viele Erfahrungen sowohl fachlich als auch persönlich zu sammeln und natürlich herauszufinden, was mir Spaß macht. Mit jedem Umzug und dem Start in einer neuen Station wurde man entspannter. Aus der anfänglichen Aufregung und den Unsicherheiten entstand eine „ja, das wird schon“‑Einstellung. Das lag nicht nur an den, durch verschiedenste Herausforderungen entwickelten Softskills, sondern auch an dem  guten Verhältnis zu meinen „Mit-Trainees“ sowie dem Team von Deutschland baut!

Neben der Zeit in den Stationen und den vielen liebgewonnenen Kolleginnen und Kollegen, bleiben mir die Veranstaltungen über Deutschland baut! besonders in Erinnerung. Egal ob die Kick-off-Veranstaltungen, zahlreiche Seminare, Messen, Weihnachtsfeiern, dem Mitgliedertag oder dem jetzt anstehenden Abschlussessen, jedes Mal habe ich mich gefreut die anderen wieder zu sehen, denn meine „Mit-Trainees“ würde ich inzwischen viel eher als Freundinnen und Freunde bezeichnen.

Und da sind wir jetzt angekommen – bei der letzten Db!‑Veranstaltung für meinen Trainee‑Jahrgang. Am 15.03.2023 fand die Social‑Media‑Schulung und daran anschließend das Abschlussessen in Offenbach am Main statt.

In der Schulung hat uns Klaus Knuffmann zuerst Fotografie und Video‑Grundlagen in Bezug auf die richtige Belichtung, Schärfentiefe, Perspektive und Bildausschnitte nahegebracht. Im Anschluss erhielten wir eine kurze Einführung in das Fotografieren und Filmen mit dem Handy und lernten, wie wir ein Foto‑Shooting/ Video‑Dreh richtig vorbereiten. Dabei ist es wichtig, auf die speziellen Anforderungen der Baubranche zu achten und gezielt vor der Kamera zu agieren. Auf den theoretischen Teil folgte eine Anwendung des gelernten in der Praxis, in der wir erst übten und später Content erstellten, mit anschließender Feedbackrunde. An diesem spannenden und spaßigen Schulungstag konnten wir viele Tipps und Tricks für die Content Erstellung mitnehmen.

Nach der erfolgreichen Schulung versammelten wir uns alle gemeinsam im „Heimathafen“ und liesen den Abend bei gutem Essen und schönen Gesprächen ausklingen.

Im diesem Restaurant fand ebenfalls das Kennenlernen meines Jahrgangs vor 1 ½ Jahren statt – ein Moment in dem sich der Kreis schließt. Auch das Bestellen eines „Detox‑Wassers“ blieb natürlich nicht aus. Damals beim Kennenlernen versehentlich an den Tisch gebracht bekommen, schmückte seit dem ein Foto dessen das Gruppenbild unserer WhatsApp‑Traineegruppe.

Tatsächlich freue ich mich darauf, nach diesen eindrucksvollen 18 Monaten voller Höhen- und auch Tiefen, Umzügen, vielen neuen Freunden und zahlreichen Reisen innerhalb Deutschlands, an einem Ort anzukommen. Dennoch bleibt ein Gefühl von Wehmut, dass alles so schnell vorbei ging.

Abschließend gilt es nur noch eines zu sagen: DANKE!

Liebe Grüße und Tschüssl

Sina 🙂

Beitrag teilen   

Weitere Erfahrungsberichte

Consent Management Platform von Real Cookie Banner